1. Research
  2. Globale Suche

Globale Suche

2061 (41-50)
10. Januar 2024
In our latest Q&A with we speak with Brett Ryan, Senior US Economist. He provides valuable insights into the anticipated actions of the Fed regarding the policy rate at the upcoming March FOMC meeting, discusses the outlook for the US economy, and examines potential market impacts resulting from the US elections. [mehr]
9. Januar 2024
Region:
With exactly five months to go until the European Parliament elections on June 6-9 we are hereby launching our EU Election Monitor. This first edition is a primer answering key questions like:
Why do EP elections and the composition of the next EU Commission matter for the EU economy?
What do current polls tell us about the likelihood of a second VdL Commission?
What could be the main policy priorities of the next Commission?
Which legislative proposals might still be finalised in the current legislative term?
What a right-wing shift in the European Parliament would mean for EU policy making?
What is the impact of EP elections on the timing of potential Excessive Deficit Procedures under the EU fiscal rules? [mehr]
5. Januar 2024
Deutschland steckt in einer Rezession. Nach dem Rückgang des BIP um 0,3% im Jahr 2023 erwarten wir ein weiteres Minus um 0,2% im Jahr 2024. Wir erwarten, dass die strukturellen Faktoren die Inflation über 2% halten werden, weshalb Bundrenditen als auch Hypothekenzinsen im Laufe des Jahres 2024 wieder anziehen sollten. Bis zum Jahresende 2024 erwarten wir, dass die 5-10-jährigen Hypothekenzinsen wieder auf 3,8% anziehen werden. Das Wohnungsangebot dürfte wohl über Jahre, wenn nicht sogar die ganze Dekade, knapp bleiben. In Q1 2024 dürfte aufgrund des Zinsrückgangs der Erschwinglichkeitsindex fallen und damit die Erschwinglichkeit zulegen. [mehr]
4. Januar 2024
Region:
The last 12 months have seen an impressive rebound of European banks which may have resulted in the industry’s most profitable year on record. Surging interest rates have played a major role, but resilient asset quality and a lower-than-feared impact of inflation on operating expenses have helped as well. A recovery in capital ratios – despite what probably have been the largest capital returns to shareholders since the financial crisis – rounds out a highly successful year. To pour a bit of water into the wine: business volumes were rather weak, in lending as well as in capital markets. Yet this is the flipside of the jump in rates and follows significant momentum over the previous years. Remarkably, the turmoil in the US and Swiss banking sectors in March has left no lasting scars. [mehr]
3. Januar 2024
There was light and shade in the expansion of renewable energies in Germany in 2023. Installed generation capacity in the photovoltaic sector increased more than ever before in 2023. It will be ambitious to reach that momentum again in 2024. Regarding onshore wind power, net additions in 2023 exceeded the figures from previous years. However, the record from 2017 was missed by a wide margin. Given the high number of new permissions, installed capacity for onshore wind power should grow faster in 2024. For offshore wind power, however, the year 2023 was disappointing. [mehr]
27. Dezember 2023
Luke Templeman and Olga Cotaga discuss the implications of ageing populations on economies, financial markets and corporate balance sheets. The thematic research analysts rebuke common misconceptions that more retirees equals to government budgets blowing out, or that there could be an equity sell-off as baby boomers switch to bonds. On top of this, they discuss why some Western countries have an underappreciated demographic advantage and why short-term ageing concerns in China may be overdone. [mehr]
21. Dezember 2023
Thema:
Der KI-Boom hat erhebliche Auswirkungen auf den Halbleitermarkt. Vor allem die Logikchips sind sehr gefragt. Im Jahr 2023 traf die steigende Nachfrage auf ein schrumpfendes Angebot. Dies führte zu einem erheblichen Rückgang der verkauften Einheiten, während die Preise in die Höhe schnellten. Hier analysieren wir die zugrunde liegenden wirtschaftlichen und technologischen Triebkräfte und prognostizieren die Entwicklung des weltweiten Absatzes auf dem Halbleitermarkt bis Ende 2025. [mehr]
19. Dezember 2023
Das Jahr 2023 wird als das Jahr in die Geschichte eingehen, in dem Künstliche Intelligenz zum Mainstream wurde. Wir stehen an der Schwelle zu einer KI-Revolution, die eine der tiefgreifendsten Entwicklungen seit Generationen sein wird. Sie wird das Produktivitätswachstum ankurbeln, das in den USA bis zum Ende des Jahrzehnts auf deutlich über 3% pro Jahr ansteigen dürfte. [mehr]
19. Dezember 2023
Die Kreditvergabe an Unternehmen und Selbstständige hat im dritten Quartal weiter an Tempo verloren (Volumen EUR -2,6 Mrd.; +0,8% ggü. Vj.). Betroffen waren in der Breite fast alle Branchen, Laufzeiten und Bankengruppen. Hauptursachen blieben die gestiegenen Zinsen und eine geringe Investitionsneigung. Die Einlagen schrumpften zum ersten Mal seit 2014 (-1,3% ggü. Vj.). Anleiheemissionen schnitten so schwach ab wie zuletzt 2008, während es im Leasing sehr gut lief. Die deutsche Volkswirtschaft dürfte aktuell in einer leichten Rezession stecken, nachdem das BIP in Q3 um 0,1% gesunken war und zum Jahresende keine Besserung erwartet wird. Im Sommer wirkten privater Konsum und Lagerabbau negativ, was höhere Unternehmensinvestitionen und Nettoexporte nicht kompensieren konnten. 2024 ist angesichts von Gegenwind aus Fiskal- und Geldpolitik sowie dem Außenhandel erneut mit einem milden Rückgang der Wirtschaftsleistung zu rechnen (-0,2%). [mehr]
37.5.0