1. Research
    2. Startseite

    Deutschlands Kampf gegen das Coronavirus – Update

    9. Juni 2021
    Heute detaillierter Blick auf Corona-Entwicklung in UK (Delta-Variante). * Auftragseingang im Verarbeitenden Gewerbe in DE im April um 0,2% gg. Vormonat gesunken, jedoch auf hohem Niveau (knapp 10% über Vorkrisenniveau). * Produktion im Verarbeitenden Gewerbe um 0,6% im Minus gg. Vormonat. Chip-Knappheit in der Automobilindustrie ein wichtiger Grund. * Steigende Preise und Knappheiten bei Vorprodukten sind eher der limitierende Faktor als Nachfrage. * ifo: Zahl der Kurzarbeiter im Mai auf 2,3 Mio. gesunken (April: 2,5 Mio.). * Weltbank hebt globale BIP-Prognose für 2021 auf 5,6% an. Expansive Fiskalpolitik als wichtiger Grund. Hohe Staatsverschuldung, Inflationsdruck und steigende Zinsen als Risiken. * Italien und Tschechien sowie (große) Teile von Österreich und der Schweiz nicht mehr Risikogebiet. * Neuinfektionen, Zahl der Intensivpatienten und Todesfälle in Deutschland weiter gesunken. 7-Tage-Inzidenz bei 20,8.

    Neueste Beiträge

    Podzept, der Deutsche Bank Research Podcast, beschäftigt sich mit aktuellen Themen aus Wirtschaft und Finanzen

    Podzept

    Podcast abspielen
    25. Mai 2021
    (20:28 min)
    Investoren mussten sich innerhalb weniger Wochen zu Hobby-Epidemiologen umbilden, erklärt Robin Winkler im neuen Podzept. Doch inzwischen seien die meisten Marktbeobachter überzeugt, dass die kritische Phase der Pandemie zumindest in den G10-Volkswirtschaften überstanden sei. Somit rückten zuletzt wieder klassische volkswirtschaftliche Themen in den Blick.
    Künstliche Intelligenz
    21. Oktober 2019
    Please wait - Loading video
    Video abspielen
    Automobilindustrie
    16. September 2019
    Please wait - Loading video
    Video abspielen
    17.1.2