1. Research
    2. Startseite

    Deutschland: Konjunktur und Corona kompakt

    12. Januar 2022
    Die kommende geldpolitische Straffung nimmt konkretere Züge an. In den USA könnten die Inflations- und Arbeitsmarktentwicklung die Fed zu vier Zinsschritten in 2022 veranlassen sowie das Abschmelzen der Zentralbankbilanz einleiten. In der Eurozone dürfte die EZB weit weniger restriktiv agieren, aber zumindest die Nettokäufe im Rahmen des PEPP Ende März 2022 auslaufen lassen. Kurzfristig stellt die Omikron-Welle ein Abwärtsrisiko für die deutsche Konjunktur im laufenden Quartal dar. Insbesondere, falls es zu massiven Arbeitsausfällen durch vermehrte Infektionsfälle und Quarantäneauflagen kommt. Zudem könnten auch die Lieferketten aus dieser Richtung noch mehr unter Druck geraten.

    Neueste Beiträge

    17. Dezember 2021
    4% BIP-Wachstum im Jahr 2022, trotz technischer Rezession im Winterhalbjahr. Eine synchrone Beschleunigung dürfte zu einem jährlichen BIP-Wachstum von 4% führen. In 2023 werden sich die Quartalsraten auf Trendwachstum verlangsamen. [mehr]

    Podzept, der Deutsche Bank Research Podcast, beschäftigt sich mit aktuellen Themen aus Wirtschaft und Finanzen

    Podzept

    Künstliche Intelligenz
    21. Oktober 2019
    Please wait - Loading video
    Video abspielen
    Automobilindustrie
    16. September 2019
    Please wait - Loading video
    Video abspielen
    22.6.1