1. Research
  2. Produkte & Themen
  3. Regionen
  4. International

International

Nach Jahrzehnten der Globalisierung sind die nationalen Volkswirtschaften und Finanzsysteme heute so vernetzt wie nie zuvor. Gleichzeitig werden offene Märkte und freier Wettbewerb zunehmend kritisiert und auch eingeschränkt. Daher ist ein Schwerpunkt der Arbeit von Deutsche Bank Research, wie Europa im internationalen Vergleich aufgestellt ist, wie sich ändernde Strukturen und der regulatorische Rahmen die Entwicklung von Finanzdienstleistern, ihre Kunden und die Finanzmärkte weltweit beeinflussen, und welche Chancen und Risiken sich aus langfristigen Megatrends wie dem Klimawandel, dem demografischen Wandel, der Digitalisierung oder neuen Formen der Mobilität ergeben.

361 Dokumente
28. November 2022
Wir haben unseren aktuellen World Outlook publiziert. Er enthält eine ganze Reihe von Prognose-Updates. Die Rezession in der Eurozone und in Deutschland dürfte im Winter 2022/23 schwächer ausfallen als noch vor einigen Wochen erwartet. In den USA könnte die „Terminal Rate“ der Leitzinsen in 2023 nun höher liegen. Die Straffung der Geldpolitik dürfte dort Mitte des kommenden Jahres in eine zumindest leichte Rezession führen. Sowohl bei der Fed als auch für die EZB steht jeweils Mitte Dezember noch eine Zinsentscheidung an. Daher liegt der Datenfokus in dieser Woche vor allem auf dem US-Arbeitsmarktbericht für November und der Erstmeldung zur Inflation in der Eurozone. In China liegen die Corona-Neuinfektionen wieder in etwa auf dem Stand des Frühjahrs. Erneute Lockdowns könnten einen Gegenwind für den privaten Verbrauch und die Industrie darstellen. [mehr]
1
23. November 2022
Overall, was COP27 a success or failure? The answer likely depends on your expectations going into the conference. The event took place against a difficult geopolitical backdrop, rising inflation and an energy security crisis that some nations interpret as support for energy diversification strategies that align with fossil fuel growth. In a recent dbSustainability report the team discuss top 8 takeaways from COP27. [mehr]
2
21. November 2022
Im Blickpunkt stehen diese Woche die Veröffentlichung der FOMC Minutes und der ECB Accounts. Insbesondere dürften sich die Marktteilnehmer für Informationen rund um die Terminal rate und die Reduzierung der Reinvestitionen der Zentralbanken interessieren. Diese Woche werden auch eine Reihe von Vorlaufindikatoren veröffentlicht, die helfen dürften, die wirtschaftliche Entwicklung über das Winterhalbjahr besser zu prognostizieren, die Einkaufsmanager und der ifo Indikator stehen hier im Fokus. Zu guter Letzt werden sich am Ende der Woche die Energieminister der EU beraten; deren Entscheidungen könnten die Gas- und Strompreise beeinflussen. [mehr]
3
17. November 2022
The 2022 FIFA World Cup in Qatar is about to start, so it is a good time to reflect on the relationship between the sporting world’s Greatest of All Time and remote work. The increasing popularity of remote work has disrupted traditional models of business and employment. There are shifting views of what work will look like in the future, so it is a topic that cannot be ignored. But, to make the most out of flexible remote work now, workers can learn from top athletes. [mehr]
4
14. November 2022
Die zuletzt niedriger als erwartet ausgefallenen US-Inflationszahlen (für den Monat Oktober) haben Hoffnungen genährt, dass die Fed die nach wie vor zu hohe Inflation fortan mit etwas kleineren Zinsschritten bekämpfen könnte. Konjunkturseitig dürften sich in den USA in dieser Woche die Blicke vor allem auf die neuesten Zahlen zu den Erzeugerpreisen, zur Industrieproduktion und zu den Einzelhandelsumsätzen (allesamt für den Berichtsmonat Oktober) richten. In der Eurozone steht u.a. die Veröffentlichung der detaillierten (finalen) Oktober-Inflationsdaten an. In Großbritannien wird mit Spannung das „UK Autumn Statement“ zum weiteren Kurs der Finanzpolitik (Donnerstag) erwartet. Aber auch die neuesten Zahlen zur Oktober-Inflationsentwicklung (Mittwoch) dürften auf ein großes Interesse stoßen. [mehr]
7
9. November 2022
The next iteration of UNFCC’s Conference of Parties, COP 27 is taking place in Egypt. As part of the Global South and home to one of world’s most diverse marine life, the location of Sharm-El-Sheikh in Egypt is quite relevant to this year’s conference. The event serves as the United Nation’s (UN) annual Climate Change summit and is intended to bring ~200 countries together to accelerate action towards goals of the Paris Agreement (2015) and limiting global warming to 1.5 degrees above pre-industrial levels. [mehr]
8
7. November 2022
Amidst the backdrop of rampant food inflation, this year’s COP27 in the Egyptian city of Sharm El-Sheikh (November 6-18) will be critical. That is because food inflation has been stronger than overall inflation. In fact, in March the US hit an inflection point when food and beverages CPI outpaced broader CPI. This is not just a US issue. The food inflation problem is a global phenomenon. [mehr]
9
2. November 2022
Perry Kojodjojo and Oliver Harvey from Deutsche Bank Emerging Market Research discuss the recently published EM Currency and Local Markets Handbook. The new and revitalised handbook covers over 30 local EM markets in detail, covering liquidity, market structure and regulations in FX, local bonds and IRS, as well as targeted descriptions of monetary policy and market participants. The Handbook is designed to be an essential tool for institutional and corporate clients in navigating an increasingly complex and fragmented EM regulatory and macro environment, with new sections on unconventional monetary policy by EM central banks, new markets such as Kenya and Pakistan and a discussion of the evolving EM market landscape. [mehr]
10
32.1.3