Deutsche Bank Research
Aktuelle Grafik

Verschuldung von Regionen und Kommunen in Europa

25. Juni 2014

nicht löschen!!

aIn Europa gibt es deutliche Unterschiede bei der Bedeutung von Anleihen für regionale und lokale Gebietskörperschaften. In Deutschland verschulden sich Länder und Kommunen zu 47% über den Kapitalmarkt, während der Anteil der Anleihen an der Gesamtverschuldung regionaler Einheiten in Frankreich nur 6% und im Vereinigten Königreich nur 5% ausmacht. In Spanien lag der Anteil der Bonds an der subnationalen Verschuldung 2013 bei 24%, in Italien waren es 20%. Außer in Deutschland stellen Darlehen von Banken oder der Zentralregierung den mit Abstand größten Anteil der subnationalen Verschuldung.

Die Ausgabe eigener Anleihen ist nicht zuletzt das Ergebnis einer Kosten-Nutzen-Abwägung. Schließlich geht sie mit Fixkosten einher, die sich erst ab einem gewissen Volumen lohnen. Einen wesentlichen Einfluss auf die Kosten haben außerdem das Rating der jeweiligen lokalen oder regionalen Körperschaft, der institutionelle Rahmen des Landes und die Größe der Region. Ein Vorteil der Kapitalmarktfinanzierung ist der Zugang zu einem weiten Kreis an potenziellen Anlegern. Kleinere Einheiten können sich zusammenschließen, um größere Volumina am Kapitalmarkt zu platzieren. Zu diesem Zweck wurde in Frankreich im vergangenen Jahr eine kommunale Finanzagentur gegründet, die an ihr Pendant in Schweden angelehnt ist.

Durch das AAA-Rating Deutschlands, den fiskalischen Ausgleich über den Länderfinanzausgleich und eine relativ umfangreiche Steuer- und Ausgabenautonomie können sich selbst wirtschaftlich schwächere Bundesländer im internationalen Vergleich günstig über Kapitalmärkte refinanzieren. Ganz anders sah es in den letzten Jahren in Spanien aus, wo viele Regionen den Zugang zum Kapitalmarkt zeitweise fast komplett verloren hatten. Nachdem die spanische Regierung einen regionalen Rettungsfonds eingerichtet hatte und Reformen zur Sanierung der regionalen Haushalte durchsetzen konnte, sind die Verschuldungskosten der Regionen wieder deutlich gesunken. Bei Emissionen im Jahr 2014 mussten diverse Regionen kaum höhere Zinsen bieten als der spanische Zentralstaat.

Während Italiens Regionen bereits seit 2007 keine nennenswerten Neuemissionen getätigt haben, kann für Deutschland, Frankreich, Spanien und das Vereinigte Königreich für die nächsten Jahre von einem gleichbleibenden oder zunehmenden subnationalen Engagement am Kapitalmarkt ausgegangen werden.

Deutschland im Blick
 
 
In eigener Sache
Interaktive Landkarten
Copyright © 2014 Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main