1. Research
  2. Globale Suche

Montags-Marktcall vom 22. Februar 2021

Lesen Sie das komplette Dokument (XHTML,0 kb). Anmeldung erforderlich!


Zusammenfassung:
Nach den überraschend starken Januar-Inflationszahlen stellt sich derzeit die Frage, ob eine höhere Inflation aufgrund von Engpässen auf der Angebotsseite ins Haus steht. Wir erwarten nunmehr in diesem Jahr in Deutschland – auch aufgrund von gewichtigen Sonderfaktoren – einen Anstieg der Inflationsrate auf 2%. Aufgrund des sich in die Länge ziehenden Lockdowns haben wir darüber hinaus unsere BIP-Wachstumsprognose (2021) leicht auf 4% nach unten angepasst. Trotz eines Schwächeanfalls im ersten Quartal dürfte die deutsche Wirtschaft in der Sommerhälfte wieder ordentlich wachsen. In Deutschland wird in dieser Woche der ifo Index (Berichtsmonat Februar) mit Spannung erwartet. In den USA dürften in dieser Woche die Arbeitsmarktentwicklung, aber auch die Finanzsituation der privaten Haushalte sowie der PCE-Deflator (beides Januarwerte) im Fokus stehen.
13.10.5