1. Research
  2. Über uns
  3. Autoren
  4. Jim Reid

The persistence of zombie firms in a low yield world

1. März 2018
In the fourth part of our series on the impact of rising yields, we discuss the rising incidence of zombie firms in recent years. Bottom-up data of some 3,000 companies in the FTSE All World index show that the percentage of zombie firms has more than tripled to 2.0% of firms in 2016 from 0.6% in 1996. Such firms are defined as those with an interest coverage ratio under 1x for 2 consecutive years and a price to sales ratio under 3x. That matters because zombie firms are linked to fading business dynamism and because years of low interest rates should have led to fewer such firms, not more. There are early signs we are at a turning point, however. The numbers for 2017, with two-thirds of firms reporting, suggest that zombie firm incidence declined sharply last year. If this proves to be a real trend, it may give central banks confidence that continuing to raise rates and pull away from unconventional monetary policy will have some advantages. [mehr]

Weitere Dokumente von Jim Reid

43 (13-24)
17. September 2019
14
Nach einem ereignisreichen Sommer haben sich die Abwärtsrisiken zweifellos erhöht und die Zentralbanken werden darauf mit weiteren Lockerungen reagieren. Wir haben unsere US-Prognosen vor allem aufgrund der handelspolitischen Unsicherheiten nach unten korrigiert. Das Verarbeitende Gewerbe schrumpft und es sind erste Belastungserscheinungen am ansonsten robusten Arbeitsmarkt zu erkennen. [mehr]
13. August 2019
15
Die globale Einführung von 5G hat gerade erst begonnen. Hinter dem Hype verbergen sich jedoch Unsicherheit und potenzielle unerwünschte Konsequenzen. Diese Ausgabe von Konzept will diverse offene Fragen beantworten. Zunächst erklären wir, welche spürbaren Auswirkungen 5G für Sie haben wird. Dabei geht es um die Bedeutung des Smartphones, die Zukunft des Fernsehens, präventive Wartung von Fahrzeugen, selbstfahrende Autos, Smart Citys und mehr. Wir betrachten außerdem geopolitische Streitigkeiten, befassen uns mit der Wirtschaft in Schwellenländern und vertreten die Ansicht, dass die Kosten von Ablenkung höher sind als erwartet. [mehr]
27. Mai 2019
18
Die Fundamentaldaten für die Weltwirtschaft sind zwar nach wie vor günstig, aber das erneute Aufflammen des Handelskonflikts macht die Märkte nervös. Rücksetzer um rund 5% an den Aktienmärkten sind in einer durchschnittlichen Hausse-Phase normal. Falls sich jedoch die weltweite Handelsordnung – gefühlt oder tatsächlich – grundlegend und unerwartet änderte, würde die Marktkorrektur sicherlich deutlich stärker ausfallen. [mehr]
17. Mai 2019
20
The 8th annual survey of global prices and living standards from various countries and cities around the world is out! In this podcast Jim Reid, Global Head of Fundamental Credit Strategy and Thematic Research, highlights the cities that have seen the biggest change not only over the last year but also over the last five years. [mehr]
15. April 2019
22
Sowohl die Märkte als auch die Daten haben sich wie erwartet in den vergangenen Wochen erholt. Die Befürchtungen, die zu Jahresbeginn aufkamen, haben sich aber nicht vollständig verflüchtigt. Vorerst hat sich an den globalen Märkten ein neues Gleichgewicht eingestellt: In den meisten wichtigen Ländern läuft die Konjunktur weiter rund und die Aktienkurse steigen. [mehr]
4.4.1